29.06.2016

Eichhörnchen



Die Eichhörnchen hatten ganz ungewöhnlichen Besuch: ein Bernsteinschleifer kam, um den Kindern einen Einblick in seine große Leidenschaft für dieses versteinerte Harz zu geben. Er brachte neben vielen naturbelassenen oder glatt polierten Steinen auch seine selbst gebaute Schleifmaschine mit, deren Funktionen er den Kindern im Detail erklärte. Die Kinder zeigten großes Interesse und hörten aufmerksam zu.
Er erzählte auch von der Entstehung und von den Fundorten des Bernsteins und wie sein Name entstanden ist: Bernstein kommt von Brennstein. Er wurde in der Antike als Brennmaterial verwendet. Heute ist er ein beliebter Schmuck- oder auch Heilstein.
Ein besonderes Erlebnis für die Kinder war die Verwandlung eines ganz unscheinbaren Steins durch Schleifen und Polieren in ein glänzendes Schmuckstück. Zum Schluss durften sich alle einen fertigen Stein aussuchen und als Erinnerung mit nach Hause nehmen.