28.02.2017

Lesestart-Aktion für 3-jährige

Vorlesen in der Stadtteilbücherei


Zusammenarbeit des Kinderhauses mit der Stadtteilbücherei Hainholz
Das Lesen, Vorlesen und Betrachten von Büchern fördert in besonderer Weise die Sprachentwicklung von Kindern.  Deshalb planen Annette Karl (Leiterin der Stadtteilbücherei) und Elfrun Radünz (Sprachförderkraft das Kinderhaus) regelmäßige Aktionen  für die Kinderhauskinder und leiten diese dann auch gemeinsam an.
Auch in diesem Jahr erhielten 15 Kinder aus der Kita in der Bücherei ein Lesestart-Set. Diese Sets stammen aus dem bundesweiten frühkindlichen Leseförderprogramm der Stiftung Lesen
 "Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen".
Es waren als Begleitpersonen zwei Mütter, zwei Väter, eine Oma und drei Praktikantinnen dabei.
Die haben dann auch vorgelesen und mit den Kindern gemeinsam Bücher "erobert" .Die Kinder genossen sichtlich die gemeinsame Zeit und zum Abschluss gab es den gelben Lesestart Beutel mit einem Bildwörterbuch, einem Wimmelbild und vielen Tipps zum Vorlesen