15.02.2018

Lernerorientierte Qualitätsentwicklung


Bereits im November 2013 hat das Kinderhaus für seine Qualitätsentwicklung
ein Testat erhalten. Nach Erarbeitung eines neuen Selbstreportes fanden nun
im Januar 2018 eine Visitation und ein Abschlussworkshop bezüglich einer
Retestierung statt. Bei diesem Abschlussworkshop wurde
der Qualitätsentwicklungsprozess reflektiert:
Schlussfolgerungen für die weitere Qualitätsarbeit wurden gezogen und
strategische Entwicklungsziele vereinbart und festgeschrieben.
Hier übergibt der Gutachter Erich Fülling einen aktuellen Kunstdruck des Netzwerkbildes
an die Qualitätsbeauftragte Angela Nickel und die Leitungskraft Elke Theege.
Ein Ausdruck der Wertschätzung für die geleistete Qualitätsarbeit der Organisation.